© Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM)

Semmelknödelcarpaccio alla Carlo

(Semmelknödelcarpaccio mit leichter Käsecreme)

Seite ausdrucken

Wer hat beim Supercup heute Abend die Nase vorn? Rein fußballerisch wahrscheinlich die Jungs von Schmecklecker Ancelotti! Ich sach nur: Hummels gegen Götze! Obwohl, blau-weißer Anhang gegen die mächtig beeindruckende schwarz-gelbe Wand - da schaun'mer doch mal! Für unser kulinarisches Spiel stelle ich mal gegen die Pommes Schranke aus Dortmund ein kreatives bayrisches Schmankerl auf, das auch Gourmet-Trainer Carlo schmecken sollte. Das Rezept habe ich von der Bayrischen Milchwirtschaft, die quasi für die Käsesauce verantwortlich ist. Ich bin ja mehr so der Pommes Schranke Typ (auch in punkto Fußball), aber ich geben zu: Beim Testessen war das Semmelknödelcarpaccio  ein supercup-leckerer Volltreffer!    

ZUTATEN
für 4 Personen

4 Brötchen/Semmeln vom Vortag
2 Eier
200 ml Milch
1 Zwiebel
20 g Butter
1 Bund glatte Petersilie
Muskat
etwas Paniermehl
40 g Edelpilzkäse
80 g Joghurt
40 ml Milch
1 EL Kürbiskernöl
20 g Kürbiskerne
1/2 Bund Schnittlauch
2 Kopfsalatherzen
15 g Kerbel
Salz, Pfeffer


ZUBEREITUNG Semmelknödel

  1. Semmeln halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Milch leicht erwärmen.
  3. Eier mit der warmen Milch mischen, über die Semmeln gießen und zugedeckt an einem warmen Platz durchziehen lassen.
  4. Zwiebel schälen, fein würfeln und mit Butter farblos andünsten.
  5. Petersilie waschen, trocknen, hacken und kurz zu den Zwiebeln geben.
  6. Zwiebel-Petersilie-Mix unter die Semmelmasse kneten.
  7. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  8. Falls die Knödelmasse zu weich ist, etwas Paniermehl in die Masse kneten.
  9. Mit feuchten Händen Knödel formen, in sanft kochendem Salzwasser 20 Min. garen.
  10. Die fertigen Knödel abkühlen lassen.

 

ZUBREITUNG Carpaccio

  1. Semmelknödel mit einem langen, scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und auf Teller verteilen.
  2. Edelpilzkäse mit Joghurt, Milch und Kürbiskernöl mixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Kürbiskerne in einem Topf ohne Fett rösten, bis sie duften, aus dem Topf nehmen und leicht salzen.
  4. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein schneiden.
  5. Kopfsalatherzen und Kerbel waschen, putzen und trocken schleudern, dabei dicke Stiele entfernen.
  6. Kerbel-Kopfsalat auf dem Carpaccio anrichten, mit der Käsecreme beträufeln und mit Schnittlauch und Kürbiskernen bestreut servieren.

TIPP
Auch als Nicht-Bayer kann man sich dazu ein schönes frisches bayrisches Weißbier reinziehen!