© Deutscher Brauer-Bund e.V.

Flüssiges Pokalspiel

(Bierschaumsuppe mit Gurke und Scampi)

Seite ausdrucken

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze! Auch für uns Küchenkicker! Deshalb starten wir mit einem flüssigen Spiel, das dank eines Pokals Pils, ein wenig Schaumschlägerei und ein paar Scampis, die ins Netz gegangen sind, so richtig pfiffig rüberkommt. 

ZUTATEN
für 6 Pokal-Spieler

125 ml Pils-Bier
12 Scampi (mit Schale)
2-3 EL Öl
20 g Butter
1 Schalotte
2 Salatgurken
1/2 l Fond (Kalb oder Huhn)
180 ml Schlagsahne
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Curry
½ Bund  Dill

ZUBEREITUNG

  1. Scampis mit einem spitzen Messer einmal die Rückenseite von oben nach unten einschneiden.
  2. Die schwarzen Darmfäden mit der Messerspitze aus der entstandenen Öffnung herausziehen.
  3. Dann die Garnelen unter fließendem Wasser abspülen, um die Reste  zu entfernen.
  4. Die fertigen Garnelen auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Schalotte pellen und in feine Stücke schneiden.
  6. Salatgurken schälen und in feine Stücke schneiden.
  7. Dill abbrausen, trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und klein hacken.
  8. Die Butter schmelzen und die Schalotte darin andünsten.
  9. 4/5 der Gurkenstücke zugeben, beides glasig werden lassen.
  10. Mit der Hälfte der Sahne und dem Bier ablöschen.
  11. Die Suppe 15 min. kochen, salzen, dann alles pürieren.
  12. Den Rest der Sahne steif schlagen.
  13. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Scampis darin 2-3 Minuten braten.
  14. Währenddessen die Suppe noch einmal aufkochen und den Schlagrahm locker unterheben.
  15. Muskat und Curry hinzufügen und abschmecken.
  16. Anrichten und mit den Sampis, Dill und dem Rest der Gurkenwürfeln garnieren.

TIPP
Dazu trinkt man selbstverständlich Pils!