© Löwensenf

Flache Hereingabe im Islandson Stil

(Flammkuchen mit Lachs)

Seite ausdrucken

Das ist mal eine flache Hereingabe, die selbst hartnäckige Flammkuchen-Verächter entflammt. Liegt vielleicht daran, dass sie mit isländischem Touch ausgeführt wird. Die Wikinger-Nachkommen sind ja beim Lachs-Fischen genau leidenschaftlich bei der Sache wie auf dem Fußballfeld.

ZUTATEN
für 2 isländische Hereingaben

200 g Mehl
110 ml Wasser
1 EL Öl
1 TL Salz
200 g Schmand
3 EL Löwensenf Premium Honig-Dill
200 g Räucherlachs
1 Stange Lauch
1 TL Zitronensaft
100 g geriebener Bergkäse
Salz, Pfeffer
evtl. Dill und Forellenkaviar für die Garnitur

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Mehl, Wasser, Öl und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten, für 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen. 
  3.  Schmand mit Löwensenf Premium Honig-Dill verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. Lauch in feine Ringe und Lachs in Streifen schneiden.
  5. Teig dünn ausrollen, Schmandmischung darauf verteilen und mit Lauchringen und Lachsstreifen belegen.
  6. Zum Schluss Käse darüber geben.
  7. Flammkuchen für 10 bis 15 Minuten im Ofen backen.
  8. Herausnehmen und nach Wunsch mit etwas Dill und Forellenkaviar garniert servieren.