© Viktorija / fotolia.com

Schokoladiger Ketchup-Treffer

(Schoko-Ketchup)

Seite ausdrucken

"Bei den Toren ist es wie beim Ketchup. Wenn etwas kommt, kommt gleich alles auf einmal." Sagte Ronaldo - der offensichtlich den Fertig-Ketchup aus der Flasche nutzt, um seine Würste aufzupeppen. Kann man. Muss man aber nicht! Wenn man sich schon durch die Länderspielpause mit Spielen am heimischen Herd wurschteln muss, kann man ja auch mal meine scharfe schokoladige Ketchup-Variante nachkochen und damit eine (möglichst gute) Wurst flankieren. Die ist für soooo viele Treffer gut, dass selbst Ronaldo sich an den Herd stellen würde. Jawoll!

ZUTATEN
für 1 Glas mit 4 Portionen

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehe
2 EL Öl
1 Dose geschälte Tomaten (800 g, vorzugsweise San Marzano Tomaten)
100 g brauner Zucker
60 ml Weißweinessig
1 EL Tomatenmark
1 TL Colman’s Senfpulver (gibt’s im gut sortierten Supermarkt, beim Gewürzhändler oder hier, ein anderes Senfpulver tut’s auch)
1 TL 5-Gewürz Pulver (gibt’s im Supermarkt, im Asia-Laden oder beim Gewürzhändler, ich stehe auf das 5-Gewürz Pulver von Spicebar, das ist echt klasse, gibt es hier)
1-2 TL Cayennepfeffer
2 EL Kakaopulver (keine Pulver für Fertigkakao, sondern der ungesüßte Kakao zum Anrühren und Backen, ich nehme Monbana Cacao Pur, der ist total schokoladig, gibt es u.a. hier)

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel und Knoblauch pellen und klein schneiden
  2. Dosentomaten durch ein Sieb abgießen, den Saft dabei auffangen.
  3. Die Tomaten in grobe Stücke zerteilen und wieder zum Saft geben.
  4. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten.
  5. Alle anderen Zutaten dazu geben und ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce dicklich wird. Dabei immer mal wieder umrühren.
  6. Die Sauce mit einem Pürierstab pürieren und noch 10 Minuten köcheln lassen. 
  7. Wer den Ketchup in größeren Mengen als Vorrat braucht: Klassisch einwecken oder Gläser mit Schraubverschluss mit kochendem Wasser sterilisieren, den fertigen Ketchup sofort in die Gläser füllen, fest verschrauben und auf den Kopf (Deckel) stellen. Nach dem abkühlen der Gläser im Kühlschrank aufheben, dort hält er sich mehrere Wochen.

TIPP
Dazu eine Chili-Bratwurst  - sensationell! Normale Bratwurst geht selbstverfreilich auch. Also macht gleich mehr von dem Schoko-Ketchup.