© Michael Quack www.visualpursuit.de

Abgefälschter Tifosi-Salat

(Brotsalat mit Mango und Matjes)

Seite ausdrucken

Brot und Spiele - waren bei den Tifosi schon angesagt, als sie noch Römer hießen. Schon damals waren es (auch) Fußballspiele, die für zufriedene Bürger sorgten. Und Brot ist im Sommer vor allem als Brotsalat (Panzanella) bei unseren italienischen Freunden ganz weit vorne. Ich hab da mal mit der klassischen Rezeptur von Brotsalat rumgespielt und ihn fürs schlandige Fußballvolk abgefälscht. Ich finde, es ist ein Treffer! Ob's die Tifosi es auch so sehen, werden wir wahrscheinlich nie erfahren. Denn ich bezweifle stark, dass es in Italien überhaupt Matjes gibt ...

ZUTATEN
für 4 Schlands

250 g Kirschtomaten
1 Mango (ca. 450 g)
120 g Rauke/Rucola
4 Matjesfilets
50 g Kapernäpfel
60 g Zwiebeln
150 g Ciabatta
9 EL Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
Meersalz
Pfeffer
2 EL milden Weißweinessig (ich nehme gerne auch weißen Balsamico, lass dann aber den Zucker weg)
Zucker

ZUBEREITUNG

  1. Kirschtomaten waschen und je nach Größe Halbieren oder vierteln
  2. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und quer in 1/2 cm breite Streifen schneiden.
  3. Rucola putzen.
  4. Matjes in daumendicke Streifen schneiden.
  5. Kapernäpfel abtropfen lassen.
  6. Zwiebeln fein würfeln.
  7. Ciabatta in dünne Scheiben schneiden
  8. Für die Vinaigrette das 6 EL Olivenöl mit Weißweinessig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren.
  9. Tomaten, Mango, Matjes, Kapernäpfel und Rucola mit der Vinaigrette mischen.
  10. Restliches Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Ciabattascheiben darin knusprig anrösten
  11. Danach in mundgerechte Stücke brechen und unter den Salat mischen.