© HLPhoto / fotolia.com

HACKentrick I.

(Gefüllte Paprika)

Seite ausdrucken

Hacke, Hacke, spitz, spitz - können die meisten Trainer nicht drauf! Na gut, dann servieren wir eben einen kulinarischen HACKentrick mit Paprika, der dürfte auch den Trainern schmecken.    

ZUTATEN
für 4 Trainer

4 große rote Paprikaschoten
3 Tassen Langkornreis
400 g gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
6 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
Kreuzkümmel
Chilipulver
½ Glas trockener  Weißwein
300 ml Fleischbrühe (Gemüsebrühe geht auch)
Salz, Pfeffer
Knoblauch
Zwiebel
4 kleine Rosmarinzweige
8 mittelgroße Strauchtomaten (alternativ 1 kleine Dose geschälte Tomaten)

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 200 Grad (Gas Stufe 3, Umluft 175 Grad) vorheizen
  2. Paprikaschoten waschen, Deckel abschneiden, vorsichtig die Kerne und Trennwände entfernen.
  3. Restliche Knoblauchzehen pellen und grob zerteilen. Tomaten waschen, Strunk entfernen und vierteln. Beides zur Seite stellen.
  4. Zwiebel und zwei Knoblauchzehen pellen, fein würfeln und in 1 EL Olivenöl andünsten.
  5. Langkornreis dazu geben und 3 Minuten weiter dünsten.
  6. Weißwein und 150 ml Fleischbrühe dazu gießen. 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Der Reis sollte noch sehr körnig sein.
  7. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin ca. 5 Minuten anbraten.
  8. Den Zwiebelreis mit dem angebratenen Hackfleisch vermischen. Mit Kreuzkümmel, Chili, Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  9. Vorsichtig in die Paprikaschoten füllen (nicht zu voll, der Reis braucht Platz zum Nachquellen), Deckel drauf und leicht andrücken.
  10. Gefüllte Schoten vorsichtig in eine feuerfeste Form setzen.
  11. Den restlichen Knoblauch und die Tomatenviertel zusammen mit den Rosmarinzweigen zu den gefüllten Schoten legen.
  12. Mit 150 ml Fleischbrühe angießen und im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene 30 Minuten garen.

TIPP
Man kann unter die Hack-Reis-Mischung auch noch 2-4 EL geriebenen Käse mischen.

Videobeweis: So geht ein Hackentrick!