© Löwensenf

Flügelflitzer am Spieß

(Marinierte Putenspieße auf Avocado-Orangen-Salat)

Seite ausdrucken

Flügelflitzer gesucht! Für die Scouts ein ganz heißes Thema. Für uns Kückenkicker auch! Vor allem in der Sommer-Transferphase. Statt Gerüchte über gehende und kommende Flügelflitzer zu verbreiten, spießen wir die Flügelflitzer einfach auf - und verbraten sie bei unserem Spiel am Grill. Selbstverfreilich braucht so ein köstlich duftender Spießrutenlauf auch eine flankierende Maßnahme - nämlich einen pfiffigen Salat!

ZUTATEN
für 3 Transferspieler

300 g Putenfleisch
30 g frischer Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 Limette
5 EL Olivenöl
5 EL Löwensenf Honig Senfsauce
2 EL frisch gehackter Koriander
Salz
Pfeffer
1 Orange
2 reife Avocados
Meersalz
Pfeffer
9 Holzspieße

ZUBEREITUNG

  1. Putenfleisch in 9 cm lange Streifen schneiden.
  2. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  3. Ingwer mit dem Saft einer ganzen und dem Abrieb einer halben Limette, 2 EL Olivenöl, 2 EL Löwensenf Honig Senfsauce und Koriander verrühren.
  4. Marinade mit Salz und Pfeffer würzen, über das Putenfleisch geben und für 2 Stunden kalt stellen.
  5. Holzspieße in Wasser legen.
  6. Orange filetieren und den Saft auffangen.
  7. Avocados schälen, halbieren und Kern entfernen.
  8. Fruchtfleisch in Würfel schneiden und zu den Orangenfilets geben.
  9. Aus jeweils 3 EL Olivenöl, Löwensenf Honig Senfsauce, Orangensaft sowie Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen.
  10. Avocado-Orangen-Salat in Gläsern anrichten und mit Dressing beträufeln.
  11. Grill vorheizen.
  12. Putenstreifen aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und auf die gewässerten Holzspieße stecken.
  13. Spieße auf dem Grill ca. 4-5 Minuten grillen.
  14. Spieße auf dem Salat verteilen.