© Inga Nielsen / fotolia.com

Dip-Hattrick

(Drei Grill- und Rohkostsaucen)

Seite ausdrucken

War ein heißer Hattrick von Joel "Jolle" Pohjanpalo! Jetzt nennen die Bayer Leverkusen-Fans den jungen Stürmer "Danger". Ich sollte ja nun richtig angefressen sein, denn bei meiner Fortuna war Jolle in der letzten Saison eher nicht dangerous, dafür aber immer gut frisiert ... Aber: Da schlag ich jetzt mal ein Ei drüber. Man muss auch jönne könne, wie wir Rheinländer sagen. Und ich gönne dem begabten finnischen Kind seinen Hattrick. Drei wirklich schöne Tore! Beim Spiel in der Küche ist ein Hattrick ja echt öfter drin. In nur einer Halbzeit kriegt man schon das eine oder andere hin. Drei Dips beispielsweise. Die sind ja quasi das Finis(c)h für alles vom Grill und für Rohkost. Hier die Rezepte, mit denen man in nur einer Halbzeit drei leckere Treffer fabrizieren kann.

Mango-Mayo

ZUTATEN
für 8 Portionen

1 sehr reife Mango
200 g Mayonnaise
2 TL fruchtigen Curry (z.B. Curry Mumbai von Ingo Holland, die Gewürzmischung gibt es u.a. hier).
2 TL scharfer Curry (ich empfehle Anapurna-Curry von Ingo Holland, den gibt es u.a. hier).
100 g Magermilchjoghurt
Meersalz

 ZUBEREITUNG

  1. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und grob zerteilen.
  2. Zusammen mit den anderen Zutaten im Mixer oder mit dem Pürierstab zu einem cremigen Dip verarbeiten.
  3. Mit Salz würzen.

  

Salsa Verde

ZUTATEN
für 8 Portionen

3 EL eingelegte Kapern
30 g Pinienkerne
4 eingelegte Sardellenfilets
2 grüne Chilischoten
Je 1 Bund Basilikum, 1 Rucola und Koriander
100 ml Olivenöl
3 EL Zitronensaft
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Chilischoten halbieren, weiße Häutchen und Kerne entfernen (Einweghandschuhe tragen!). 
  2. Kapern abtropfen lassen,
  3. Sardellenfilets auf Küchenpapier entölen.
  4. Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die dicken Stiele abschneiden.r
  5. Alles zusammen mit den Pinienkernen und Kräutern sehr fein hacken (geht auch in der Moulinette).
  6. Mit Olivenöl und Zitronensaft verrühren.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Sauscharfer Chili-Dip

ZUTATEN
für 8 Portionen

8 rote Jalapeños
1 Habanero Chili oder Thai Chili
3 Knoblauchzehen
8 EL Reisessig
1 Dose Tomaten stückig (Oro die Parma 212 ml)
4 EL Honig
2 TL Meersalz

ZUBEREITUNG

  1. Die Jalapeños und Chili waschen, Stiele abschneiden und grob stückeln (unbedingt Einweghandschuhe anziehen!!!!!!).
  2. Knoblauchzehen pellen und grob hacken.
  3. Zusammen mit den restlichen Zutaten im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren.