© marysckin / fotolia.com

Asiatisch eingenetzt

(Fischbällchen mit Asia-Sauce)

Seite ausdrucken

Man kann ja auch mal auf asiatische Art einnetzen. Was dabei herauskommt, zeigen derzeit unter anderem BVB-Kagawa und Effzeh-Osako ja recht eindrucksvoll: richtig schöne Treffer! Kriegen wir Küchenkicker auch hin. Also kombinieren wir mal europäischen Fisch mit asiatischen Aromen, flankieren die Asia-Pillen mit einem verschärften Dip. Und wat kommt raus? Richtig schöne und leckere Treffer! 

ZUTATEN
für ca. 4 Portionen

400 g Kabeljaufilet (ohne Haut und Gräten)
200 g Lachsfilet (ohne Haut und Gräten)
1 rote Chilischote
1 Stück frischen Ingwer (Walnuss-groß)
1 Knoblauchzehe
½ Bund frischen Koriander
3  Frühlingszwiebeln
1 Bio-Limette
1 TL Sesamöl
2 EL Maisstärke (Maizena)
2 TL braunen Zucker
Pflanzenöl
2 EL süß-saure Sauce (ich finde die von Develey am besten)
1-2 TL Sojasauce
1 TL Fischsauce (im Asia-Laden)
Zucker

ZUBEREITUNG

  1. Frühlingszwiebeln putzen und fein hacken.
  2. 4 Stiele Koriander abbrausen, trocken schütteln und sehr fein hacken. 
  3. Chilischote entkernen, Stielansatz und die weißen Häutchen entfernen (Einweghandschuhe tragen!!!), dann sehr klein hacken .
  4. Limette waschen und die Schale abreiben..
  5. Die Hälfte des Abriebs, ein paar Tropfen Limettensaft, die 1/4 des Korianders, die Hälfte der Chili und 1/3 der Frühlingszwiebeln in eine Schale geben.
  6. Süßsaure Sauce und Sojasauce unterrühren.
  7. Mit Fischsauce und etwas Zucker abschmecken.
  8. Die Fischfilets sehr klein hacken oder mit dem Mixer zerkleinern (nicht zu fein) und kühl stellen.
  9. Ingwer schälen und Knoblauch pellen, beides sehr klein hacken.
  10. Den Rest des Korianders, des Limettenabriebs, der Frühlingszwiebeln und Chili mit dem Knoblauch und Ingwer  gut vermischen.
  11. Den Mix mit Sesamöl, Maismehl und braunem Zucker zum gehackten Fisch geben und gründlich vermengen.
  12. Aus jeweils 2-3 EL der Fischmasse Bällchen formen (geht am besten, wenn man die Hände mit kaltem Wasser befeuchtet).
  13. Die fertigen Bällchen für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank legen. Wichtig! Sonst fallen sie beim Braten auseinander.
  14. Dann Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
  15. Fischbällchen mit Zahnstochern oder Party-Pickern und der Sauce servieren.

TIPP
Dazu passt ein frisch Gezapftes!