© Ziegenkäse aus Frankreich/ANICAP/FranceAgriMer

Französischer Mini-BurgerMEISTER

(Ziegenkäse-Burger)

Seite ausdrucken

Läuft gut für die Franzosen - da werfe ich gleich mal das Rezept für welsche Mini-BurgerMEISTER aufs kulinarische Spielfeld. So als Merci für den kleinen Cherie Griezmann, der heute ein ganz Großer war. Muss selbstverständlich mit original französischem Ziegenkäse gemacht werden. Quasi als Kotau an die Franzosen, die einem mal ein paar spannende Spielminuten gegönnt haben.   

ZUTATEN
für 4 Antoines

4 französische Ziegenfrischkäsetaler
1 Packung TK-Brötchenteig (alternativ 4 kleine Hamburger-Buns)
1 EL Butter
2 Zwiebeln
1 EL Ahornsirup oder Honig
1 Schuss  Balsamicoessig
Salz
frisch gemahlenen Pfeffer
4 Scheiben Bacon (gibt's eigentlich irischen Bacon?)
4 kleine Salatblätter
evtl. Muffinbackblech
Sesam

ZUBEREITUNG

  1. Brötchen nach Packungsanweisung in Muffinformen backen.
  2. Wer mag, bestreicht die Brötchen vor dem Backen mit etwas Wasser und bestreut sie mit Sesamkörnern.
  3. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.
  4. In einem Topf mit der Butter glasig braten.
  5. Ahornsirup oder Honig zufügen, kurz braten und mit Balsamico ablöschen.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Bacon in einer Pfanne rösten, bis er schön kross ist.
  8. Ziegenkäsetaler ebenfalls kurz anbraten.
  9. Die Brötchen aus dem Ofen nehmen und halbieren.
  10. Falls fertige Buns verwendet werden, diese halbieren und im Toaster kurz rösten bzw. erwärmen.
  11.  Nun die untere Brötchenhälfte mit Salat, einem halben Streifen Bacon und dem Ziegenkäsetaler belegen.
  12. Darauf den restlichen Bacon und die Zwiebeln legen und das Ganze mit der anderen Brötchenhälfte bedecken.

TIPP
Dazu trinken wir un verre de vin rouge. Bon appétit!