© Deutsche See Fischmanufaktur

WM-Quali-Hamburger

(Thunfisch-Burger)

Seite ausdrucken

Die Hanseaten, auch mal gerne für Überraschungen gut. Nee, ich meine nicht den HSV, sondern das Hamburger Publikum beim WM-Quali-Spiel gegen die Tschechen. Macht echt Stimmung, lässt eine perfekte La-Ola durch Stadion schwappen, singt und applaudiert – bravo!  Da rück ich doch gleich noch ein richtig tolles Rezept für einen Hamburger raus, das ich bei der Deutsche See Fischmanufaktur gefunden habe. Liebe Hamburger, nehmt es als Dankeschön von einer Rheinländerin, die Euren tadellosen Auftritt genossen hat! 

ZUTATEN 
für 4 Personen

1 Knoblauchzehe
1 Peperoni (mild)
8 EL Mayonnaise
2 Bio-Limetten
Salz, Pfeffer
1 kleines Bund frischer Koriander
4 Thunfischfilets à ca. 150 g (z.B. von Deutsche See Fischmanufaktur)
2 Römersalatherzen
etwas Olivenöl
2 Tomaten
1-2 Avocados 
4 Burger-Brötchen
frisch gemahlener Pfeffer
Meersalz

ZUBEREITUNG

  1. Knoblauch schälen und sehr fein hacken
  2. Die Peperoni waschen, Stiel abscheiden und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Beides mit der Mayonnaise verrühren.
  4. Limetten heiß waschen, die Schale fein abreiben und anschließend die Früchte auspressen.
  5. Saft und Abrieb zur Mayonnaise geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Koriandergrün grob hacken und ebenfalls unter die Mayonnaise heben.
  7. Salatblätter waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden.
  8. Mit etwas Olivenöl marinieren.
  9. Avocados halbieren und den Kern entfernen.
  10. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
  11. Die Burgerbrötchen halbieren und die Innenseiten mit etwas Olivenöl benetzen.
  12. Die Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  13. Die Thunfischfilets von beiden Seiten ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze auf dem Grill oder in einer Grillpfanne grillen. 
  14. Burgerbrötchen-Hälften kurz mit der Schnittfläche auf dem Grill oder in der Grillpfanne mit anrösten.
  15. Die unteren Brötchenhälften großzügig mit der Mayonnaise bestreichen.
  16. Jeweils ein Thunfischfilet darauf legen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  17. Salat, Tomaten- und Avocadoscheiben auf dem Thunfisch verteilen.
  18. Mit einem großen Klecks Mayonnaise vollenden.
  19. Die obere Brötchenhälfte darauf legen und eventuell mit einem Spieß feststecken.

 

TIPP
Dazu passt sehr gut ein frischer Gurkensalat.

Quelle: Deutsche See Fischmanufaktur